SNA Radio
    Apple Store

    Apple sucht Fachleute für geheimes Labor in Berlin

    © Flickr/ Andy
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3616
    Abonnieren

    Ein geheimes Expertenteam von Apple will nun in Berlin an einem iCar basteln. Der US-Konzern verfügt nach Angaben der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ über ein kleines Entwicklungslabor mitten in der Stadt.

    Der Technologiekonzern sucht der Zeitung zufolge nach jungen Leuten mit „Progressivdenken“, die bei ihren alten Arbeitgebern nicht weitergekommen sind – Ingenieure, Software- und Hardware-Experten oder auch Vertriebsspezialisten. 

    Auf den Markt soll das iCar als Kleinwagen 2019 oder 2020 kommen, heißt es. Und zwar als Carsharing-Modell, ähnlich wie der Dienst Drive-Now von BMW und Sixt. Kunden könnten das iCar, oder wie es auch immer heißen wird, kurzfristig mieten und minutengenau abrechnen, so die Zeitung. 

    Das iCar soll jedoch noch nicht teilautomatisiert oder gänzlich vom Computer gesteuert auf den Markt kommen. Dies soll erst später in die Entwicklung eingebunden werden, hieß es. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    IT-Recycling: Apple gewinnt eine Tonne Gold
    Ging es Apple immer um Datenschutz? 70 geknackte Handys sprechen dagegen
    Digitalisierungs-Drang: BMW-Chef schließt Kooperation mit Apple und Google nicht aus
    Apple-Mitgründer Steve Wozniak fordert Ächtung von autonomen Kampfrobotern
    Tags:
    Labor, Auto, iCar, Apple, Berlin, Deutschland, USA