03:31 08 Dezember 2019
SNA Radio
    AeroflotChefredakteur von Sputnik Türkei, Tural Kerimow

    Istanbul-Moskau: Sputnik-Türkei-Chef auf dem Heimflug

    © Flickr / SuperJet International © Sputnik /
    1 / 2
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41610
    Abonnieren

    Der Büro- und Redaktions-Chef von Sputnik Türkei, Tural Kerimow,hat den Flughafen Istanbul-Atatürk planmäßig mit der Aeroflot-Maschine, Flugnummer 2137, verlassen. Nach 14 Stunden in dem Durchsuchungsraum kehrt der Journalist nach Russland zurück.

    Das Einreiseverbot gegen den Chefredakteur von Sputnik Türkei, Tural Kerimow, ist auf Beschluss von Sicherheitskräften verhängt worden, wie der türkische Vize-Premier Numan Kurtulmuş zuvor angab.

    In der Nacht auf Mittwoch war Kerimow an der Einreise in die Türkei gehindert worden. Seine Presse-Akkreditierung sowie der Aufenthaltstitel waren aufgehoben worden. Am Nachmittag soll er vom Flughafen Istanbul-Atatürk nach Moskau zurückfliegen. Bis dahin befindet er sich in dem Durchsuchungsraum für Einreisende.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Medienfreiheit a la turque: Ankara sperrt Website der Agentur Sputniknews
    Ankara: Sputnik-Türkei-Chef aus "Sicherheitsbedenken" ausgewiesen
    Sputnik-Sperre in Türkei: Einreiseverbot gegen Chefredakteur verhängt
    Merkel verliert bei Besuch in Auschwitz Gleichgewicht – Video
    Tags:
    Einreiseverbot, Sputniknews, Aeroflot, Tural Kerimow, Türkei, Russland