04:10 15 November 2019
SNA Radio
    Pornofilm

    US-Bundesstaat Utah stuft Porno als Gesundheitsbedrohung ein

    © Flickr / redteam
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21815
    Abonnieren

    Im US-Bundesstaat Utah wird Pornographie ab sofort als Gesundheitsbedrohung eingestuft. Eine diesbezügliche Resolution unterzeichnete am Mittwoch der Gouverneur von Utah, Harry Herbert.

    Dieses Dokument verbietet nicht die Pornographie, sondern verlangt, die Maßnahmen zu verschärfen, um die Auswirkungen von Pornographie und Drogensucht einzudämmen. Utah will als erster US-Bundesstaat diesen Kampf aufnehmen, um Familien und Jugendliche zu schützen.  

    Laut Herbert handelt es sich hierbei eher um eine Empfehlung, wie dies auch gegenüber dem Tabakkonsum gilt: Die Menschen sollen über den Schaden von Filmen für Erwachsene informiert werden und selbst auf solche verzichten.

    Wie aus der Resolution weiter verlautete, „vergiftet die Pornographie sexuelle Beziehungen“ und führt zur Hypersexualität bei Minderjährigen, ersetzt sexuelle Erziehung, „wirkt sich auf das sexuelle Verhalten aus und mindert den Wunsch, eine Ehe zu schließen“. 

    Die Verfasser des Dokuments, zu denen auch die Anti-Porno-Gruppe „Fight the New Drug“ („Bekämpfe die neue Droge“) gehört, fordern dazu auf, die Politik im Sozial- und Bildungsbereich sowie Vorbeugungs- und Forschungsmethoden zu verändern. 

    Ihrerseits kritisierte eine Gruppe von Aktivisten, die die Interessen der Pornoindustrie vertreten, die Initiative der Behörden und bezeichnete diese als Gesetz von altmodischer Moral.

    Obwohl 63 Prozent der Bewohner von Utah Mormonen sind, sei der Bundesstaat laut einer 2009 von der Harvard Business School durchgeführten Umfrage Spitzenreiter nach der Anzahl von Internet-Bestellern von Porno-Artikeln, teilte der russische Radiosender Russkaja Sluschba Nowostej mit.

    Laut anderen Studien lösen Pornofilme im Unterschied zu Drogen keine körperliche und psychische Abhängigkeit aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Safety first: US-Pornofirma für ungeschützten Sex bestraft
    Gorbi-Hamster: Top-Porno-Portal gratuliert Gorbatschow zum runden Geburtstag
    Tags:
    Porno, Russkaja Sluschba Nowostej, Harvard Business School, Anti-Porno-Gruppe Fight the New Drug, Harry Herbert, USA