17:23 25 September 2018
SNA Radio
    Putin bei einem Treffen mit Offizieren anlässlich der Ernennung auf höchste Posten

    Putin: Russlands Syrien-Einsatz gibt Assads Armee strategische Initiative zurück

    © Sputnik / Michail Klemetjew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    4793

    Die syrische Armee hat mit der Unterstützung der russischen Luftstreitkräfte die strategische Initiative gewonnen, wobei die Terrorgruppierungen beachtliche Verluste verbuchen mussten, teilte der russische Staatschef Wladimir Putin mit.

    Beim Empfang der Offiziere im Georgssaal im Moskauer Kreml sagte der Präsident, dass die russischen Soldaten ihren Dienst in Ehren leisten, wovon auch der Syrien-Einsatz zeuge. „In kurzer Zeit hat unsere Gruppierung die Situation grundsätzlich verändert und eine starke Unterstützung für die legitime Regierung geleistet“, sagte Putin bei einem Treffen mit Offizieren anlässlich der Ernennung auf höchste Posten.

    „Dank dem Einsatz der russischen Luftstreitkräfte hat die syrische Armee die strategische Initiative übernommen. Die Terrorgruppierungen erlitten dabei beachtliche Verluste“, so Putin weiter.

    „Wir haben auch die wichtigste interne Aufgabe erfüllt, nämlich aus Russland und den GUS-Staaten stammende Banditen bekämpft“, so Putin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Putin: Russland hat Syrien vor Zerfall bewahrt
    Syrien: Einige Spieler träumen immer noch von Assads gewaltsamen Sturz - Lawrow
    Obama ruft Putin an: aus Befürchtung eines Bruchs des Waffenstillstands in Syrien
    Syrien: Immer mehr Ortschaften lassen die Waffen ruhen
    Tags:
    Terroristen, Syrien-Einsatz, Syrische Regierungsarmee, Wladimir Putin, Syrien, Russland