Widgets Magazine
13:00 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Facebook-Seite

    Strenge Kindersicherung bei Facebook ab 2018

    © Sputnik / Natalia Seliverstova
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1114
    Abonnieren

    2018 treten neue Regeln in Kraft, laut denen Kinder unter 16 Jahren eine Erlaubnis der Eltern für einen Zugang zu sozialen Netzen brauchen werden, wie die Zeitung „Financial Times“ berichtet.

    Unter den Nutzern von Facebook, Snapchat, Twitter und Instagram sind viele Minderjährige. Laut einer Studie der Forschungsfirma eMarketer hat jeder fünfte Brite unter elf Jahren schon einen Facebook-Account, obwohl das Mindestalter dafür laut den Regeln des sozialen Netzwerkes bei 13 Jahren liegt. Rund 80 Prozent der britischen Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren verfügen über eigene Facebook-Profile. 

    Nun sollen Facebook, Snapchat und Twitter bis 2018 Mechanismen entwickeln, die eine Erlaubnis der Eltern für einen Zugang  Minderjähriger zu sozialen Netzwerken voraussetzen. Dabei weisen Experten darauf hin, dass es oft zu Schwierigkeiten bei der Online-Altersbestätigung kommt, so die Zeitung. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Anschlag von Ankara: Soziale Medien blockiert
    Soziale Konflikte: Russland will vorbeugende Maßnahmen verstärken
    Tschetscheninnen rauben IS-Konten über soziale Netzwerke aus
    Informationskrieg gegen Russland: Nato „militarisiert“ soziale Netzwerke in Lettland
    Tags:
    soziale Netze, Zugang, Erlaubnis, Eltern, Regeln, Kinder, Snapchat, Instagram, Twitter, Facebook, Europäische Union, Großbritannien