04:55 27 März 2017
Radio
    Schwedische Polizei

    Terrorgefahr in Schweden: IS-Kämpfer planen Anschlag in Stockholm - Medien

    © AFP 2017/ Peter Kruger
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrorgefahr in Europa (2016) (232)
    47060837

    Bis zu acht Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat sollen sich laut dem irakischen Sicherheitsdienst in Stockholm aufhalten und einen Terroranschlag planen, wie die Zeitung "Expressen" unter Bezug auf eine namentlich nicht genannte Quelle mitteilt. Die schwedische Sicherheitspolizei Säpo sei darüber in Kenntnis gesetzt worden.

    „Laut vorliegenden Informationen planen die Terroristen Angriffe auf Zivilobjekte und an belebten Orten in der schwedischen Hauptstadt“, so die Zeitung.

    Polizei in Stockholm
    © AFP 2017/ Marcus Ericsson
    Die schwedische Sicherheitspolizei gebe vorläufig keine Kommentare dazu ab, prüfe aber die Angaben.

    Nach den Terroranschlägen in Brüssel waren die Geheimdienste der EU-Länder auf erhöhte Sicherheitsstufe versetzt worden. Bei einem Doppelanschlag im Brüsseler Flughafen und einer Explosion in der U-Bahn-Station Maelbeek waren am 22. März 35 Menschen ums Leben gekommen und rund 340 verletzt worden. Zu den Anschlägen bekannte sich die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS).

    Themen:
    Terrorgefahr in Europa (2016) (232)

    Zum Thema:

    US-Außenministerium warnt: Terrorbedrohung aktuell - IS plant Anschläge in Europa
    Deutschland in Terrorgefahr? De Maizière vs. Maas - Bundesbürger zunehmend besorgt
    Premier Valls: Terrorgefahr in EU höher als vor Pariser Anschlägen
    Europol warnt vor größter Terrorgefahr seit über zehn Jahren
    Tags:
    Terrorgefahr, IS-Terroristen, schwedische Sicherheitspolizei Säpo, Zeitung Expressen, Terrormiliz Daesh, Schweden, Belgien, Irak