23:40 21 Februar 2018
SNA Radio
    Panorama

    Zu krank für den Dschihad: IS-Milizen lassen sich falsche Arzt-Atteste anfertigen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    0 252

    Um sich vor dem „heiligen Krieg gegen Ungläubige“ zu drücken, lassen sich unterbezahlte IS-Terroristen falsche Gesundheitsatteste ausstellen, berichtet „The Mirror“ unter Berufung auf das „Combating Terrorism Center“ der US-Militärakademie West Point.

    Die Moral der Front sinke, da die Milizen mit militärischem Druck, finanziellen Problemen und schlechtem Management konfrontiert seien. Infolgedessen sollen enttäuschte Terroristen ihre Ärzte zunehmend darum bitten, ihnen Atteste auszustellen, schreibt das Blatt.

    Die Angriffe der Anti-Terror-Koalition auf die Ölfelder des IS und die Zurückeroberungen des besetzten Territoriums würden zu finanziellen Engpässen bei der Terrororganisation führen, womit auch die Zahl der Steuerzahler und damit die Steuereinnahmen zurückgehen würden.

    Laut einem Erlass des IS-Finanzministeriums Bayt al-Mal in Mossul, das nach Luftangriffen mehrere Millionen Dollar verloren habe, würden Kämpfer des Islamischen Staates wegen der „außergewöhnlichen Umstände“ lediglich rund 120 Euro im Monat bekommen. Gleichzeitig dürfen diese aber gemäß einer neuen Fatwa das fehlende Geld von der Bevölkerung erpressen.

    Zuvor hatte auch das analytische Unternehmen IHS berichtet, dass die Einnahmen des „Islamischen Staates“ um fast ein Drittel gesunken sind. Bei der Suche nach neuen Einnahmequellen habe die IS-Führung vor diesem Hintergrund neue Steuern eingeführt. So werde beispielsweise nun nicht nur die Installation von TV-Antennen, sondern auch ihre Reparatur besteuert. Fahrer von Lastwagen sowie diejenigen, die die von Extremisten kontrollierten Ortschaften verlassen wollen, müssen zusätzliche Steuern zahlen. Eine weitere neue Gebühr gilt für… falsche Antworten auf Fragen aus dem Koran.

    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Russische Bomber greifen Ölanlagen des IS in Syrien an - VIDEO
    Tags:
    Geld, Islamischer Staat, Mossul