22:11 19 Juni 2018
SNA Radio
    Protestierende vor dem Parlamentsgebäude in Bagdad, 26. April 2016

    Irak: Panzer umzingeln Parlamentsgebäude in Bagdad

    © AP Photo / Karim Kadim
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1511117

    Rund um das Gebäude des irakischen Parlaments in Bagdad sind Schützenpanzerwagen und Panzer aufgefahren, Journalisten werden aus dem Pressezentrum evakuiert. Dies berichtet die Rossijskaja Gaseta unter Berufung auf den irakischen TV-Sender Al Sumaria.

    Die Sicherheitsmaßnahmen sind wegen Massenprotesten verstärkt worden, zu denen es kam, nachdem der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi die Liste mit der neuen zehnköpfigen „technokratischen Regierung“ zur Erörterung im Parlament vorgelegt hatte.

    Al-Abadi habe seine Ansprache kaum beendet, als Abgeordnete ihn zum Verlassen des Gebäudes gezwungen haben sollen.

    Vor dem Parlamentsgebäude versammelte sich inzwischen eine große Menschenmenge, die sich so aggressiv verhielt, dass die Polizei gezwungen war, das Personal aus den Gebäuden der Regierung und des Parlaments zu evakuieren.

    Die irakischen Behörden können wegen der zwischen den verschiedenen Parlamentsfraktionen herrschenden Uneinigkeit bereits seit mehreren Wochen kein Ministerkabinett aufstellen.

    Zum Thema:

    Irak und Libyen betrachten Russland als Partner im Kampf gegen Daesh
    Tags:
    Proteste, Panzer, Parlament, Haider al-Abadi, Bagdad
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren