04:54 19 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4039416
    Abonnieren

    Russen und Deutsche wünschen sich laut einer aktuellen internationalen Umfrage der Körber-Stiftung eine Annäherung ihrer beiden Staaten.

    Für engere Beziehungen zu Russland stimmten dabei 81 Prozent der befragten Deutschen. Für die Russen rangiert Deutschland mit einer Unterstützung von 62 Prozent der Befragten auf Platz eins der wichtigsten Partner.

    Eine Aufhebung der Sanktionen, die wegen des Ukraine-Konflikts von der EU und von Russland verhängt wurden, befürwortet die Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland sowie in Russland, obwohl auch viele Befragte die Politik ihrer Regierungen hinsichtlich des jeweils anderen Staates unterstützen.

    49 Prozent der befragten Deutschen meinen, die EU und Russland sollten bei der Lösung der Syrien-Krise zusammenarbeiten. Die Russen nennen dabei die Terrorbekämpfung als Top-Priorität der Kooperation.

    Gemeinsamkeiten lassen sich außerdem im Bereich der demokratischen Werte finden: Sowohl den Russen als auch den Deutschen sind unabhängige Gerichte wichtig (86 bzw. 95 Prozent Zustimmung). Eine große Mehrheit in beiden Ländern hält eine funktionierende Demokratie ohne Opposition für undenkbar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Umfrage: Mehrheit der Russen gegen weitere Konservierung von Lenins Leiche
    Umfrage: Medien berichten nicht objektiv über Straftaten von Migranten
    Studie: Deutsche mehrheitlich für Aufhebung oder Lockerung der Russland-Sanktionen
    Sanktionen als Störfaktor: Rom will Moskau um EU-Lebensmittelembargo-Stopp bitten
    Paris: Ende der Russland-Sanktionen im Interesse aller
    Tags:
    Terrorbekämpfung, Syrien-Krise, Partnerschaft, Sanktionen, Umfrage, Deutschland, Russland