Widgets Magazine
06:14 15 Oktober 2019
SNA Radio
    EC225 G-WNSO

    Nach Helikopter-Absturz in Norwegen: Airbus stoppt Flüge mit Super-Puma-Hubschraubern

    © Flickr/ Jonathan Winton
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9434
    Abonnieren

    Nach dem Hubschrauber-Unglück vor der norwegischen Küste hat das Unternehmen Airbus Helicopters alle Passagierflüge mit Super-Puma-Maschinen weltweit ausgesetzt, meldet Reuters.

    „Unter diesen tragischen Umständen und solange keine weitere Einzelheiten vorliegen, haben wir beschlossen, alle Passagierflüge mit EC225LP-Hubschraubern einzustellen“, heißt es in der Mitteilung. Das Flugverbot wird laut Airbus Helicopters auf die gesamte Flotte ausgeweitet.

    Ein Hubschrauber H225 Super Puma (auch EC225LP genannt) mit elf Insassen und zwei Besatzungsmitgliedern an Bord war am Freitag vor der norwegischen Stadt Bergen ins Meer gestürzt. Elf Leichen wurden bisher geborgen, zwei Menschen werden noch vermisst.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hubschrauber mit 14 Menschen vor norwegischer Küste abgestürzt
    Tags:
    Flüge, Absturz, Airbus Helicopters, Norwegen