12:59 22 August 2017
SNA Radio
    Musikalischer Wettbewerb Eurovision in Wien

    Studie: Briten brauchen kein EuroVision

    © AP Photo/ Kerstin Joensson
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6798263

    Die Briten sind mehrheitlich für eine Absage ihres Landes an den Musik-Wettbewerb EuroVision Song Contests, wie The Independent unter Berufung auf eine vom Meinungsforschungsinstitut YouGov durchgeführte Umfrage schreibt.

    Wie die Studie ergab, ist die Stimmung  gegenüber dem  Eurovision Song Contest in Großbritannien „schlechter“ als in anderen Ländern – nur 40 Prozent der Befragten unterstützen die Teilnahme ihres Landes an dem Wettbewerb.

    Dabei schauen nur zehn Prozent der befragten Briten den EuroVision Song Contest wegen der Musik überhaupt an, während den meisten Befragten einfach die Show und Moderatoren-Kommentare gefallen. 

    An der Befragung nahmen laut der Zeitung Bürger Großbritanniens, Frankreichs, Deutschlands, Dänemarks, Norwegens, Finnlands und Schwedens teil.   

    Nachdem im vergangenen Jahr in Wien der Schwede Mons Selmerlev EuroVision2015 gewann, wird der Wettbewerb in diesem Jahr vom 10. bis 14. Mai in Stockholm stattfinden.

    Zum Thema:

    Eurovision Song Contest: Rückruf von Xavier Naidoo „Gutmenschentotalitarismus“?
    Russlands Vertreter bei Eurovision im Halbfinale am 19. Mai in Wien
    Conchita Wurst: „Habe viele Fans in Russland“
    Natürlich extrem: Weißrusse will bei ESC 2016 nackt mit Wölfen tanzen
    Tags:
    Studie, EuroVision, The Independent, YouGov-Institut, Mons Selmerlev, Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren