SNA Radio
    Protest gegen Arbeitsmarktreform in Paris

    Molotow-Cocktails gegen Arbeitsmarktreform: Heftige Proteste in Frankreich - VIDEO

    © AFP 2019 / JOEL SAGET
    Panorama
    Zum Kurzlink
    16683

    Tausende Menschen protestieren in Paris und anderen französischen Städten gegen die Arbeitsmarktreform, die von Premierminister Manuel Valls durchgedrückt wurde. Das umstrittene Gesetzesprojekt wurde ohne Zustimmung des Parlaments gebilligt.

    Bei Massenprotesten im Zentrum von Paris gab es Zusammenstöße mit der Polizei. Demonstranten bewarfen Beamte mit Molotow-Cocktails und Feuerwerkskörpern. Die Polizei antwortete mit Tränengas, wie Medien berichten.

    Laut Angaben französischer Gewerkschaften nahmen rund 50.000 Menschen an den Protesten in der französischen Hauptstadt teil. Der Polizei zufolge waren es jedoch nur etwa 11.500 bis 12.500 Teilnehmer.

    Bei den Krawallen wurde eine Journalistin der Video-Nachrichtenagentur RUPTLY verletzt, die mit einem Stein am Kopf getroffen wurde.

    Auch in Städten wie Toulouse, Lyon, Montpellier und anderen protestieren die Bürger gegen die Arbeitsmarktreform.

    Am Donnerstag ist die französische Nationalversammlung zu einer Tagung zusammengetreten, in der Staatschef François Hollande und seiner Regierung ein von der Opposition initiiertes Misstrauensvotum vorgestellt werden sollte. Die Nationalversammlung hat das Votum jedoch abgelehnt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Paris: Krawalle bei Protest gegen Arbeitsmarktreform - VIDEO
    Umfrage: Franzosen fürchten „soziale Explosion“
    Paris: Linksextreme drohen RT-Journalist mit Gewalt wegen Berichterstattung bei Demo
    Französischer Frühling: Proteste gegen neue Arbeitsgesetze nehmen kein Ende
    Tags:
    Protest, Paris, Frankreich