Widgets Magazine
17:05 21 September 2019
SNA Radio
    Syrische Armee in Palmyra

    Syrische Armee wehrt IS-Terror-Offensive auf Palmyra ab

    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    62764
    Abonnieren

    Die syrischen Streitkräfte haben drei Armeestellungen nahe der antiken Stadt Palmyra wieder völlig unter ihre Kontrolle gebracht, welche Kämpfer des sogenannten Islamischen Staats (IS, auch Daesh) einzunehmen versucht hatten. Dies teilte am Samstag eine Militärquelle gegenüber Sputniknews mit.

    Die Vorfälle hätten sich im von der syrischen Armee kontrollierten Berggebiet el-Hayal ereignet.

    Zerstörte Gebäude im historischen Teil von Palmyra
    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    „Die IS-Kämpfer hatten drei Armeestellungen in den Bergen von el-Hayal überfallen und eingenommen. Daraufhin ging die Armee mit Unterstützung seitens  verbündeter Kräfte in die Gegenoffensive und konnte schnell ihre Positionen zurückgewinnen. Viele Terroristen konnten getötet werden“, so die Quelle. Bei den Gefechten sollen allerdings auch drei syrische Soldaten ums Leben gekommen sein.

    Palmyra gehört wegen seiner antiken Ruinen zum Unesco-Weltkulturerbe. Im Mai 2015 wurde die historische Stadt von den Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat erobert. Die wertvollen Bauwerke litten schwer unter der Extremistenherrschaft. Im März 2016 hatte die syrische Armee die antike Stadt mit Unterstützung der russischen Luftwaffe von den Terroristen zurückerobert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    IS-Angriff auf Verbindungsstraße nach Palmyra scheitert
    Russland stärkt Offensive in Syrien: Palmyra Aufmarschgebiet gegen IS-Hochburg Rakka?
    Duma-Außenpolitiker: Palmyra-Konzert beantwortet US-Zweifel an Stadt-Befreiung
    In Palmyra kehrt wieder friedliches Leben ein
    Tags:
    Offensive, Islamischer Staat, Palmyra, Syrien