17:27 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa

    Die Geister, die ich rief – Moskau: Anti-Russland-Propaganda wendet sich gegen Westen

    © Sputnik / Alexei Filippov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5543615

    Das westliche Russland-Bashing im Kontext der Geschehnisse in der Ukraine wirkt mittlerweile auch gegen diejenigen, die sie ursprünglich begonnen haben, wie die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, anlässlich der Abstimmung über die Krim als Teil Russlands in der italienischen Region Venetien am 18. Mai sagte.

    „Der Prozess der antirussischen Propaganda im Kontext der Ukraine beginnt, auch gegen diejenigen zu arbeiten, die ihn losgetreten haben“, sagte Sacharowa gegenüber Journalisten.

    Die Abstimmung in Venetien und andere politische Ereignisse, wie z.B. das Referendum über die EU-Assoziation mit Kiew in den Niederlanden, zeigen, dass die antirussische Propaganda im Zusammenhang mit der Ukraine „nicht einmal in eine Sackgasse geraten ist, sondern beginnt, sich in die andere Richtung zu drehen“. Sie treffe nun diejenigen, die sie einst starteten.

    Und dies sei nur der Anfang, so Sacharowa: „Europa ist schon ein anderes, als noch vor ein paar Jahren“, betonte sie. Dabei erinnerte die Diplomatin an die Syrien-Krise, die allgemeine Lage im Nahost und Nordafrika, die Situation mit Kiew sowie die Einmischung Washingtons „nicht nur in die Ukraine, wo es keine inneren Angelegenheiten mehr gibt, sondern auch in innere Angelegenheiten europäischer Länder“. All das schaffe ein absolut neues Bild der Zukunft Europas, so Sacharowa. Europa habe seine Souveränität in der Außenpolitik verloren.

    Das Regionalparlament der italienischen Region Venetien stimmt am 18. Mai über die Anerkennung der Halbinsel Krim als Teil Russlands sowie über die Aufhebung der Anti-Russland-Sanktionen ab. Der Initiator und Abgeordnete des Regionalparlament,s Stefano Valdegamberi, sagte zuvor, dass es „seit langem notwendig“ sei, dass „jemand dieses Totschweigen rund um die Situation, die momentan in Italien herrscht, bricht“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    EU-Propagandabericht: Ausgeprägt antirussisch und „sogar russophob“
    Atlantico: Westen scheitert im Kampf gegen „russische Propaganda“
    US-Kongressmitglieder schlagen Gründung von Agentur gegen „russische Propaganda“ vor
    Tschechischer Abgeordneter: Wie Nato Militärzüge zu Anti-Russland-Propaganda nutzt
    Tags:
    Propaganda, Maria Sacharowa, Ukraine, Europa, USA, Russland