06:15 21 Juli 2018
SNA Radio
    Erdbeben

    Ecuador von Erdbeben der Stärke 6,7 erschüttert

    © AFP 2018 / Olivier Morin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 128

    Ein Erdbeben der Stärke 6,7 hat sich Im Westen Ecuadors ereignet, wie die amerikanische wissenschaftliche Behörde United States Geological Survey (USGS) mitteilt.

    Das unterirdische Beben ist um 7:57 UTC (9:57 MESZ) registriert worden. Das Epizentrum befand sich 26 Kilometer westlich der Stadt Muisne. Der Erdbebenherd lag in einer Tiefe von 10 Kilometern, so USGS.

    Noch gibt es keine Informationen über mögliche Zerstörungen oder Opfer.

    Mitte April waren bereits mehr als 600 Menschen durch ein Erdbeben der Stärke 7,8 in Ecuador ums Leben gekommen.

    Zum Thema:

    Ecuador: Heldenhafter Rettungshund stirbt erschöpft nach Erdbeben-Einsatz
    General Motors: Autowerke in USA und Kanada ruhen wegen Erdbeben in Japan
    Erdbeben-Katastrophe in Ecuador: Präsident spricht von 233 Todesopfern
    Erdbeben gefilmt: Amateuraufnahmen zeigen Erdstöße in Ecuador
    Tags:
    Erdbeben, Ecuador