19:28 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    EgyptAir-Absturz (39)
    7198
    Abonnieren

    Die ägyptischen Rettungskräfte haben mit der Suche nach dem höchstwahrscheinlich ins Mittelmeer gestürzten Airbus der Fluggesellschaft Egypt Air begonnen.

    Laut der Fluggesellschaft sind Spezialteams zu Such- und möglichen Bergungsarbeiten an dem letzten bekannten Aufenthaltsort der Maschine eingetroffen. Auch ein Jet der griechischen Luftwaffe hat sich der Suche nach dem Flugzeug angeschlossen.

    Dem griechischen Staatsradio zufolge befand sich der Airbus im Moment des Verschwindens von den Radarschirmen zwischen der Insel Kreta und der Küste Ägyptens.

    Zuvor war berichtet worden, dass das Flugzeug der Fluggesellschaft Egypt Air auf dem Flug von Paris nach Kairo vom Radar verschwunden war.

    66 Menschen waren an Bord, darunter zehn Besatzungsmitglieder.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    EgyptAir-Absturz (39)

    Zum Thema:

    Egypt Air vermisst Passagiermaschine mit 66 Menschen an Bord
    Syrische Armee wird Aleppo und Idlib weiterhin befreien – Assad
    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    „Nahost-Konflikt auf einen Schlag lösen“: Lawrow bewertet Trumps „Jahrhundertdeal“
    Tags:
    Flugzeugabsturz, EgyptAir, Kairo, Mittelmeer, Ägypten, Paris, Griechenland