19:51 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Flughafen von Kairo

    Ägyptische Luftfahrtbehörde: Vermisste EgyptAir-Maschine ist abgestürzt

    © REUTERS / Amr Abdallah Dalsh
    Panorama
    Zum Kurzlink
    EgyptAir-Absturz (39)
    9127

    Die vermisste Passagiermaschine der Fluggesellschaft EgyptAir ist über dem Mittelmeer abgestürzt, wie die ägyptische Luftfahrtbehörde bestätigt.

    Die Maschine mit 66 Insassen, davon zehn Besatzungsmitglieder, an Bord war auf dem Flug von Paris nach Kairo. Die Absturzursache ist noch unklar.

    Ein Flugzeug der Fluggesellschaft EgyptAir am Flughafen in Kairo (Archivfoto vom 5. September 2013)
    © REUTERS / Mohamed Abd El Ghany/Files
    Die ägyptischen Rettungskräfte haben bereits mit der Suche nach dem gestürzten Airbus begonnen. Die Such- und Bergungsarbeiten werden von ägyptischen Spezialeinheiten sowie einem Flugzeug der griechischen Luftwaffe unterstützt.

    Die Maschine, die am Mittwochabend in Paris gestartet war, sei in einer Höhe von 11.280 Metern vom Radar verschwunden. Bei der Maschine handelt es sich um einen Airbus A320. Sowohl technisches Versagen als auch ein Terroranschlag werden vermutet.

    Dem griechischen Staatsradio zufolge befand sich der Airbus im Moment des Verschwindens von den Radarschirmen zwischen der Insel Kreta und der Küste Ägyptens.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    EgyptAir-Absturz (39)

    Zum Thema:

    Absturz des Egypt-Air-Flugzeugs: Suche im Mittelmeer begonnen
    Vermisstes Egypt-Air-Flugzeug ins Mittelmeer gestürzt - Medien
    Tags:
    Absturz, Airbus A320, Fluggesellschaft EgyptAir, Mittelmeer, Ägypten, Griechenland, Frankreich