Widgets Magazine
04:12 21 Oktober 2019
SNA Radio
    EgyptAir

    EgyptAir-Maschine: Abrupter Höheverlust vor Verschwinden - Medien

    © Flickr/ Bernard DUPONT
    Panorama
    Zum Kurzlink
    EgyptAir-Absturz (39)
    0 017
    Abonnieren

    Die vermisste EgyptAir-Maschine hat kurz vor seinem Verschwinden vom Radar stark an Höhe verloren, wie die griechische Zeitung „Proto Thema“ schreibt. Die Informanten des Blattes haben dabei ungenannt bleiben wollen.

    Die bislang vorliegenden Radardaten zeugten davon, dass die Passagiermaschine von einer Flughöhe von 11.300 Metern plötzlich auf eine Höhe von 2.700 Metern gesunken sei. Das beweise, dass das Flugzeug rasend schnell abgestürzt sei.   

    Ein Flugzeug der Fluggesellschaft EgyptAir am Flughafen in Kairo (Archivfoto vom 5. September 2013)
    © REUTERS / Mohamed Abd El Ghany/Files
    Die Angaben der griechischen Zeitung widersprechen jedoch denen des renommierten Flugdatenportals FlightRadar. Nach dessen Informationen hat das Flugzeug nicht an Höhe verloren, vor seinem Verschwinden überhaupt kein ungewöhnliches Manöver absolviert.  

    Die ägyptische Fluggesellschaft EgyptAir hatte in ihrem Twitter-Account geschrieben, dass der Kontakt mit der Maschine in einer Höhe von 11.300 Metern abgebrochen sei. 

    Der Airbus A320 mit Flugnummer MS804 war am späten Mittwochabend von Paris nach Kairo gestartet und laut EgyptAir gegen 02.45 Uhr (MESZ) vom Radar verschwunden. Es wird von einem Absturz ins Mittelmeer ausgegangen, nach der konkreten Absturzstelle sowie Teilen der Maschine wird gesucht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    EgyptAir-Absturz (39)

    Zum Thema:

    Absturz des Egypt-Air-Flugzeugs: Suche im Mittelmeer begonnen
    Vermisstes Egypt-Air-Flugzeug ins Mittelmeer gestürzt - Medien
    Ägyptisches Militär dementiert Meldung über Notsignal von vermisstem Airbus-A320
    Tags:
    Absturz, Airbus A320, FlightRadar, Proto Thema, Twitter, Ägypten, Frankreich