Widgets Magazine
22:23 19 August 2019
SNA Radio
    EgyptAir

    Erste Wrackteile der EgyptAir-Maschine entdeckt – Medien

    © Flickr/ Bernard DUPONT
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5282

    Erste Wrackteile der verunglückten EgyptAir-Passagiermaschine sind südlich der griechischen Insel Karpathos entdeckt worden, wie die Agentur Reuters unter Berufung auf einen griechischen TV-Sender berichtet.

    Die griechischen Streitkräfte haben den Fund der Wrackteile mittlerweile bestätigt.

    Außerdem soll eine Quelle aus dem griechischen Verteidigungsamt mitgeteilt haben, dass die Behörden bei der Suche nach dem abgestürzten Flugzeug  „zwei Objekte an der Wasseroberfläche im Meer, 50 Meilen südöstlich der Stelle entdeckt haben, wo das Flugzeug von den Radarschirmen verschwand“, so Reuters.

    Eine griechische Fregatte soll zwei große Plastikobjekte im Meer, 230 Meilen südlich von der Insel Kreta, entdeckt haben. Dabei wird erwähnt, dass die Objekte weiße und rote Farbe hätten.

    Die Agentur AP meldete derweil orangefarbene Teile.

    Der Airbus A320 mit Flugnummer MS804 war am späten Mittwochabend von Paris nach Kairo gestartet und laut EgyptAir gegen 2.45 Uhr (MESZ) auf einer Höhe von etwa 11.000 Metern vom Radar verschwunden. 66 Menschen waren an Bord des Flugzeugs. Laut dem Sprecher eines griechischen Flughafens ist die Maschine vor der griechischen Insel Karpathos abgestürzt. Diese Information wurde aber vorerst nicht bestätigt. Nach den Überresten der Maschine wird derzeit mit Unterstützung der griechischen und ägyptischen Luftstreitkräfte gesucht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ist es der EgyptAir-Jet? Abstürzender Feuerball am Himmel gefilmt – VIDEO
    Handelsschiffe schließen sich Suche nach EgyptAir-Maschine an – VIDEO
    Abgestürzte EgyptAir-Maschine: Piloten-Foto veröffentlicht
    Paris erkennt Absturz der EgyptAir-Maschine an
    Tags:
    Wrackteile, Flugzeugabsturz, EgyptAir, Insel Karpathos, Ägypten, Griechenland, Frankreich