11:03 18 November 2017
SNA Radio
    Der Ukrainische Präsident Petro Poroschenko

    In der Hoffnung auf Nato-Beitritt: Poroschenko will Armee umstrukturieren

    © Foto: Press service of Ukrainian president
    Panorama
    Zum Kurzlink
    14287412132

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat eine Umstrukturierung im Bereich der Verteidigung und Sicherheit seines Landes zum Zweck eines Nato-Beitritts angekündigt, wie er in einem Facebook-Post mitteilte.

    „Wir gehen endlich weg vom Aufbausystem der sowjetischen Armee und bauen nun reale und effektive Streitkräfte auf“, so Poroschenko.

    Am 22. April sagte der US-Botschafter in der Nato, dass es in naher Zukunft nicht möglich werde, die Allianz zu erweitern.

    Einen Tag zuvor hatte der ukrainische Präsident erklärt, dass Kiew sich der Gründung einer Schwarzmeer-Flottille unter der Führung der Nato anschließen wolle.

    Im Dezember 2015 erwähnte Poroschenko, das zentrale außenpolitische Ziel der Ukraine sei ein Beitritt zur Europäischen Union und zur Nato.

    Zum Thema:

    Timoschenko beschuldigt Poroschenko der Aufgabe des Donbass
    Foto von Poroschenko mit Kindern in Polyäthylen-Umhängen sorgt für Facebook-Lacher
    OSZE-Chef widerspricht Poroschenko: Für Donbass ist nur unbewaffnete Mission effektiv
    Kiew: Abgeordnete „begrüßen“ Präsident Poroschenko mit „Schande“-Rufen – VIDEO
    Tags:
    Armee, NATO, Petro Poroschenko, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren