10:42 19 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4786
    Abonnieren

    Syrische Regierungstruppen und die Terrormiliz Islamischer Staat liefern sich im Norden der syrischen Provinz Latakia heftige Gefechte, wie der TV-Sender Al Mayadeen berichtet.

    Die Regierungsarmee habe bereits einen Angriff der Terroristen auf die nordöstliche Stadt Deir ez-Zor zurückgeschlagen. 

    Am Montag haben Selbstmordattentäter der Terrormiliz IS (Islamischer Staat, auch Daesh) mehrere Anschläge in den syrischen Städten Dschabla und Tartus organisiert, bei denen über 100 Menschen ihr Leben verloren. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Türkei mit Gesprächen mit Russland nicht zufrieden und für Militäreinsatz in Idlib bereit - Erdogan
    13 Militärkonvois: Syrische Kämpfer machen von US-Waffen Gebrauch – russisches Versöhnungszentrum
    Bundeskabinett beschließt Grundrente
    Spähpanzer durchbricht Zaun und fährt Soldaten beinahe tot – Video
    Tags:
    Selbstmordanschlag, Angriffe, Regierugsarmee, Gefechte, Terrormiliz Daesh, Deir ez-Zor, Latakia, Syrien