Widgets Magazine
12:21 17 Juli 2019
SNA Radio
    Coole russische Oma

    100-Jährige: 18 Regeln für ein glückliches Leben

    © Foto: cocco-bello
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41532

    Die These, man werde erst im gesetzten Alter wirklich weise, ist wohl richtig. In der heutigen Welt haben die jungen Menschen völlig falsche Werte. Wer aber seit 100 Jahren auf dieser Welt lebt, hat seine Wahrheit und seine Lebensansichten, die manchmal durchaus einsichtsvoll sind.

    Hier sind die überraschenden Erfindungen einiger Langlebiger.

    Ein junger Mann hat die Besucher einer Website aufgerufen, seine 101-jährige Oma etwas zu fragen. Hier sind einige Fragen und Antworten:

    - Was können Sie 20-jährigen Menschen raten?

    — Niemals aufgeben. Ihr seid jung, und irgendwann werdet Ihr schwere Zeiten erleben müssen. Gebt also niemals auf.

    - Was war die größte Lehre in Ihrem Leben?

    — Ehrlich gesagt, habe ich nur sehr selten gelogen. Wenn Ihr ehrlich mit den Menschen seid, dann sind auch sie mit Euch ehrlich. Es ist viel zu schwer, eine Lüge in den Griff zu bekommen. Niemand braucht unnötigen Stress.

    - Welche Regeln sollte man aus Ihrer Sicht sein ganzes Leben lang befolgen?

    — Immer anderen Menschen zuhören. Dann werdet Ihr unbedingt etwas lernen. Ihr werdet viele wichtige Dinge erfahren, wenn Ihr den Menschen zuhört und nicht immer erzählt, was Ihr selbst wisst.

    - Was sollte aus Ihrer Sicht jeder Mensch wenigstens einmal im Leben tun?

    — Reisen, so oft man kann.

    - Wie ist Ihr Rezept der Langlebigkeit? Haben Sie eine Diät? Machen Sie irgendwelche Übungen? Spielen dabei die Gene eine Rolle?

    — Ihr solltet jeden Tag etwas Zeit finden, um kurz zu schlafen.

    Die Schriftstellerin Bel Kaufman war 100 Jahre alt, als sie eine Rede im Iona College hielt. Fragen Sie, was das Geheimnis ihres glücklichen Lebens ist? Humor und Leidenschaft.

    Jennifer J. Raab und Bel Kaufman
    © AP Photo / Jason DeCrow/Invision for Hunter College
    Jennifer J. Raab und Bel Kaufman

    — Im Humor steckt eine riesige Lebenskraft – das ist das beste Mittel, Probleme in den Griff zu bekommen.

    — Meines Erachtens sollten die Menschen neugierig sein. Man muss sich für das Leben interessieren und immer nach neuen Kenntnissen, Bekanntschaften und Eindrücken suchen. Und man sollte mit Leidenschaft leben.

    — Mir ist es unwichtig, wofür Sie sich interessieren. Sie mögen bemalte Becher sammeln. Aber wenn Sie Spaß daran haben, dann leben Sie richtig.

    ***

    Auch der 104-jährige Shigeaki Hinohara, Autor des Buches „Lange leben, gut leben“, gab jungen Menschen einige Ratschläge:

    — Legen Sie nicht viel Wert darauf, viele Sachen zu sammeln, die Sie gar nicht brauchen. Sie müssen eines wissen: Man weiß nicht, wann seine Stunde schlägt, aber man kann seine Sachen bestimmt nicht mit ins Grab nehmen.

    — Schmerz ist nicht nachzuvollziehen. Aber Fröhlichkeit ist der beste Weg, Schmerz zu vergessen.

    — Ich ließ mich von dem Gedicht „Abt Vogler“ von Robert Browning inspirieren, das mir mein Vater vorgelesen hat. Es fordert uns auf, es zu wagen, große Kunst zu machen und uns nicht nur mit kleinem Geschreibsel zu begnügen. Der Autor schlägt vor, einen riesigen Zirkel zu malen, der nicht beendet werden kann, solange wir leben. Alles, was wir sehen, ist nur ein Bogen. Den anderen Teil können wir nicht sehen, aber ihn gibt es auch – in einiger Entfernung von uns.

    18 Regeln für ein glückliches Leben
    © Sputnik / Evgeniya Novozhenina
    18 Regeln für ein glückliches Leben

    ***

    Elsa Bailey beging ihren 100. Geburtstag beim Skilaufen in Colorado. In einem Interview für den Fernsehsender ABC erzählte sie über einige Momente, die sie immer voran getrieben haben.

    — Wenn man Optimist bleibt, kann man vieles überleben. Wenn man aber negativ denkt, vergiftet man quasi seinen Körper. Man sollte lächeln. Lachen ist die beste Arznei.

    — Man sollte immer aktiv bleiben. So laufe ich sogar mit 100 Jahren Ski. Manche tun das nicht, selbst wenn sie genug Kräfte haben. Auch sollte man sich richtig ernähren und Sport treiben sowie möglichst mehr Zeit in der frischen Luft und an der Sonne verbringen.

    Zudem erzählte Elsa Bailey, was sie während ihres Lebens gelernt hat.

    — Wenn Sie jung sind, reisen Sie viel. Machen Sie sich keine Gedanken über Geld, beginnen Sie einfach, zu reisen. Erfahrungen sind viel wichtiger als Geldscheine.

    — Änderungen sind unvermeidlich, deshalb muss man einfach lernen, sie zu akzeptieren.

    — Irgendwann werden Sie verstehen, dass Sie viel zu viel Zeit verbracht haben, indem Sie sich Sorgen um etwas machten.

    18 Regeln für ein glückliches Leben
    © Sputnik / Vitaliy Ankov
    18 Regeln für ein glückliches Leben

    — Ich sage nicht, sie sollten bzw. sollten nicht diese oder jene Religion befolgen. Ich sage einfach, Sie sollten bestimmen, woran Sie glauben, und entsprechend bis zu Ende handeln.

    — Sie sollten das Leben nicht zu ernst nehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Der Krise zum Trotz: Immer mehr glückliche Menschen in Russland
    Wie der russische Staat seine Bürger glücklicher machen will
    Bericht: Die glücklichsten Länder der Welt - Dänemark ganz vorne
    „Schön zu sehen, dass sie wieder lächelt“: Lindsay Lohan glücklich mit einem Moskauer
    Tags:
    Oma, glücklich