12:37 25 November 2017
SNA Radio
    Soldiers of the honor guard of the German forces, Bundeswehr

    Spezial-Manöver in Litauen: Bundeswehrsoldaten üben Umtrunk und Schlägerei – Medien

    © AP Photo/ Michael Sohn
    Panorama
    Zum Kurzlink
    42768739138

    Drei angetrunkene Soldaten der Bundeswehr haben sich mit einem ebenfalls nicht nüchternen Einheimischen in Litauen eine Schlägerei geliefert, wie das Nachrichtenportal baltnews.lt am Montag mitteilte.

    Die Auseinandersetzung soll nach Angaben der Polizei am Eingang zu einer Bar ausgebrochen sein, wo die deutschen Soldaten, die derzeit zu einer Nato-Übung am Stützpunkt Rukla stationiert sind, „mit dem Verhalten des Litauers nicht zufrieden waren“.

    Der Litauer hat infolge des Zwischenfalls angeblich ärztlich behandelt werden müssen, die Soldaten sollen von der Polizei befragt worden sein.

    Die von Sputniknews bei der Bundeswehr und dem Bundesverteidigungsministerium angefragten Stellungnahmen zu dem Vorfall sind bislang ausgeblieben.

    Zuvor hatte baltnews.lt berichtet, dass US-amerikanischen Soldaten im April die litauische Flagge vom Gebäude der Anwaltschaft in Kaunas niedergerissen und geschändet hätten. Der Vorfall habe sich in der Nacht auf den 25. April ereignet, sei aber lange verheimlicht worden. Die Polizei wolle bis heute nicht kommentieren, was die Soldaten mit der Flagge angestellt haben. Im Internet verbreitete sich die Vermutung, dass sie auf die Flagge gepinkelt hätten.

    Zum Thema:

    Kostspielige Nachrüstung: Bundeswehr kann sich neue Leopard-Panzer nicht leisten
    Aufstockung der Bundeswehr? – MdB Neu: Von der Leyen übernimmt sich
    Soldaten-Obergrenze kippen? Bürger gegen Bundeswehr-Einsatz im Baltikum – Umfrage
    Cyber-Armee der Bundeswehr: Von der Leyen plant neue Eliteabteilung
    Tags:
    Vorfall, Schlägerei, Bundeswehr, Litauen, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren