12:36 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Sally Jones

    Britische Dschihad-Braut „Mrs. Terror“ droht mit Anschlägen in London

    © Foto: Umm Hussain al-Britani/Twitter
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrorgefahr in Europa (2016) (232)
    1627

    Die Engländerin Sally Jones, ehemalige Gitarristin und Leadsängerin der Mädel-Punk-Band Krunch, hat sich 2013 der Terrormiliz Daesh angeschlossen und nun via Twitter gedroht, Anschläge in Großbritannien zu verüben, wie The Daily Mail berichtet.

    „An Ihrer Stelle würde ich im Juni oder auch im Juli nicht ins Zentrum Londons gehen. Ehrlich gesagt, würde ich gar nicht dorthin fahren, vor allem nicht mit der U-Bahn“, schrieb die Frau per Twitter. Weiter: „England – Boom“. Die Frau, die mittlerweile schon besser als „Mrs. Terror“ bekannt ist, rief zudem britische Frauen dazu auf, während des Ramadans Terroranschläge im Vereinigten Königreich zu verüben.

    ​Die Britin gilt gegenwärtig als eine der meiste gesuchten IS-Terroristinnen. Sie teilte mit, sich derzeit mit ihrem jüngeren Sohn in der irakischen Stadt Mossul aufzuhalten.

    Sallys Mann, für den sie ihre Karriere als Punk-Sängerin aufgegeben hatte, starb im vergangenen Jahr bei einem Angriff der US-Luftwaffe auf die syrische Stadt Rakka. Der damals 21-Jährige aus Birmingham galt als talentierter und fanatischer Hacker in den Diensten des IS. Nach dem Tod des Cyberterroristen versprach die "Dschihad-Braut", sich in einem der westlichen Länder in die Luft zu sprengen.

    Die Terrormiliz Daesh stellt derzeit eine der größten Gefahren für die globale Sicherheit dar. Innerhalb von drei Jahren brachten die Terroristen weite Teile Syriens und des Irak unter ihre Kontrolle. Sie versuchen außerdem, ihren Einfluss auch auf nordafrikanische Staaten, darunter Libyen, auszudehnen. Unterschiedlichen Angaben zufolge hat die Terrormiliz eine Fläche von mehr als 100.000 Quadratkilometern erobert. Der Organisation sollen zwischen 30.000 und 240.000 Kämpfer angehören.

    Themen:
    Terrorgefahr in Europa (2016) (232)

    Zum Thema:

    „Dschihadi Jane“: 12-jährige IS-Nachwuchsterroristin richtet fünf Frauen hin
    Exklusiv bei Sputnik: Syrische Frauen im Anti-IS-Kampf
    IS-Anschlag in Bagdad: Opferzahl auf 64 gestiegen
    IS-Anschlag in britischem Shoppingcenter – zu Übungszwecken VIDEO
    Tags:
    Anschläge, Drohung, Dschihad, Terrormiliz Daesh, Twitter, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren