03:53 26 Juni 2017
Radio
    Situation in Syrien

    Terrorkämpfer stoppen! - Lawrow ruft zu Schließung syrisch-türkischer Grenze auf

    © REUTERS/ Alaa Al-Faqir
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1083028111

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat bei einem Telefongespräch mit seinem US-Amtskollegen John Kerry erneut betont, wie wichtig es ist, die Grenzübergänge zwischen Syrien und der Türkei zu schließen. Nur auf diese Weise könne man das Eindringen neuer Kämpfer stoppen.

     

    Lawrow hat wieder einmal betont, dass es notwendig ist, schnellstens die Grenze dieses Landes mit der Türkei zu schließen, von wo  weiter eine Infiltrierung durch Kämpfer ausgeht. Außerdem müssen die Versprechen Washingtons umgesetzt werden, die mit den USA verbundenen Gruppierungen der syrischen Opposition von den Terroristen der Al-Nusra-Front zu unterteilen, auf die sich die Waffenruhe nicht ausweitet“, meldet das russische Außenamt auf seiner Homepage.

    In Aleppo und den umliegenden Gebieten kämpfen trotz der erklärten Waffenruhe weiter die Islamisten einerseits gegen Kurden und die syrische Armee andererseits. Außerdem werden immer wieder kurdische Stellungen von der türkischen Armee nahe der Stadt Azaz beschossen.

    Aleppo, November 2012
    © AP Photo/ Mуnica G. Prieto
    Zugleich haben sich bereits einhundert Ortschaften in Syrien der Feuerpause angeschlossen.

    Auch im Raum Aleppo gilt seit dem 5. Mai eine Waffenruhe. Diese Provinz war in letzter Zeit Schauplatz erbitterter Kämpfe gewesen. Terroristen hatten Ende April zwei Großversuche unternommen, die Stadt vom Westen her zu stürmen. Die syrische Regierungsarmee konnte beide Attacken unter Einsatz der Luftwaffe abwehren.

    Seit dem 27. Februar gilt in Syrien eine Waffenruhe zwischen Regierungstruppen und bewaffneten Rebellen. Die von Russland und den USA vermittelte Feuerpause nimmt Angriffe auf die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS), die Al-Nusra-Front und andere vom UN-Sicherheitsrat als terroristisch eingestufte Gruppen aus.

     

    Zum Thema:

    Erdogan verurteilt US-Unterstützung für syrische Kurden – Medien
    Syrien-Botschafter: Russische Luftwaffe macht IS-Ölschmuggel-Routen in Türkei dicht
    Türkische Armee in Syrien einmarschiert - Medien
    G7-Gipfel: Japans Premier befürwortet politischen Dialog mit Russland zu Syrien
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Dschebhat an-Nusra, Sergej Lawrow, Türkei, Syrien