Widgets Magazine
16:22 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Marcel Iseli

    Tour de Russie in 80 Tagen: 25 Schweizer auf großer Radtour

    © Foto: Facebook/Marcel Iseli
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1372
    Abonnieren

    25 Fahrradtouristen aus der Schweiz begeben sich am 12. Juni, am Tag Russlands, auf eine besondere Reise. In 80 Tagen wollen sie eine Strecke von 7.800 Kilometern mit Unterbrechungen in mehreren Städten Russlands zurücklegen, teilte die russische Tourismusbehörde am Freitag mit.

    „Für viele Einwohner Zentral- und Westeuropas ist Russland ein geheimnisvolles Land. Allerdings fallen mir die Worte des berühmten irischen Schriftstellers Bernard Shaw ein, der nach seinem Besuch in der UdSSR bemerkte, dass Russland ein interessantes Land für den Tourismus sei“, sagte Marcel Iseli, Leiter der Radtour.

    Die Abenteurer werden auf ihrem Weg von zwei komfortablen Bussen mit Schlaf- und Erholungszonen begleitet. Im Falle einer Panne sind zwei mobile Werkstätten und zwei Fahrradschuppen vorhanden. Die Reisenden werden in Ufa, Omsk, Nowosibirsk und Irkutsk am Baikalsee Halt machen.

    Die Fahrt startet am 12. Juni in Moskau und endet am 28. August auf dem Tian’anmen-Platz (Platz des Himmlischen Friedens) in Peking. Sie wird eine richtige Prüfung für die Teilnehmer sein. Die Strecke umfasst sowohl Wüstengelände als auch steile Steigungen. Die Radler hatten in ihrer Praxis bisher keine solch dauerhafte und extreme Fahrt gehabt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wie „Großherrscher“ Erdogan Touristen und Milliarden Dollar verjagt - Zeitung
    "Game of Thrones" und Airbnb überschwemmen Island mit Touristen
    Paradies zu Regeneration geschlossen: Thailand stoppt Tourismus auf Urlaubsinsel
    Toter Tourismus in Antalya: Zehnmal weniger Russen erwartet
    Tags:
    Irkutsk, Nowosibirsk, Omsk, Ufa, Moskau, Russland