17:33 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10432
    Abonnieren

    Ein Türke ist wegen sexueller Gewalt an syrischen Kindern im Lager Nizip im Osten der Türkei zu 108 Jahren Haft verurteilt worden. Wie die türkische Zeitung „Hurriyet“ berichtete, war der 29-jährige Lagerangestellte im September 2015 festgenommen worden.

    Dem Täter wurden verbrecherische sexuelle Handlungen gegenüber Jungen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren zur Last gelegt. Die Familien von acht Kindern wandten sich an die türkische Staatsanwaltschaft. Der Fall löste ein starkes Echo in der Türkei aus, wo sich jetzt rund 2,7 Millionen syrische Flüchtlinge aufhalten. Im Lager Nizip, das Bundeskanzlerin Angela Merkel im April besucht hatte, wohnen knapp 14.000 Syrer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Es tat sehr weh“: Syrische Kinder erzählen über ihren Vergewaltiger in der Türkei
    Ankaras „Vorzeige-Flüchtlingscamp“: Türke vergewaltigte 30 syrische Kinder
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Attacke aus dem Hinterhalt: SPD-Politikerin beim Joggen sexuell belästigt
    Tags:
    Haftstrafe, Kindermissbrauch, Nizip, Türkei