17:06 02 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6612
    Abonnieren

    Bei einem informellen Gespräch mit Weißrusslands Staatschef Alexander Lukaschenko hat sich der russische Präsident Wladimir Putin über Schlafmangel beklagt, wie russische Medien berichten.

    In dem Video eine kleine Plauderei zwischen den zwei Staatsoberhäuptern zu hören:

    Lukaschenko fragt Putin, ob es ihm gut gehe.

    „Alles in Ordnung“, antwortet Putin. Nur ausgeschlafen sei er nicht. „Vorgestern habe ich vier Stunden geschlafen, gestern fünf.“

    Umfrage

    Der Präsident in einem jeden von uns: Wie lange haben Sie diese Nacht geschlafen?
    • unter 5 Stunden
      16.4% (79)
    • 5 bis 7 Stunden
      53.3% (257)
    • über 7 Stunden
      30.3% (146)
    abgestimmt: 11
    „Das ist schlecht“, so der weißrussische Kollege mitfühlend.

    Am 8. Juni war Wladimir Putin in Minsk eingetroffen, um an einem Forum der Regionen Russlands und Weißrusslands teilzunehmen.

    Im Juli vergangenen Jahres hatte auch Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Interview mit dem  Entertainer LeFloid  gesagt: „Ich freue mich manchmal schon auf einen freien Samstag oder auf einen Tag, wo man ausschlafen kann“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin liest keine Bücher über sich: „Ich weiß alles über mich“
    Putin verleiht Freundschaftsorden an Ban Ki-moon
    Putin gegen Neuschreibung der Geschichte des Zweiten Weltkrieges
    Ankara bestellt russische Militärtechnik für eine Milliarde USD – Weitere S-400 Lieferung in Sicht?
    Tags:
    Alexander Lukaschenko, Wladimir Putin, Minsk, Weißrussland, Russland