06:22 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Bunyadi-Chef mit seinen Mitarbeiterinnen

    „Nackt-Food“: Hemmungsloses Schlemmen in Londons erstem FKK-Restaurant

    © Foto : The Bunyadi
    Panorama
    Zum Kurzlink
    72678
    Abonnieren

    In der britischen Hauptstadt hat das Restaurant „The Bunyadi“ eröffnet, wie CNN berichtet. Nichts Besonderes? Doch: Hier muss man nicht nur keine schicken, sondern sogar gar keine Kleidung tragen.

    Die Nachfrage soll groß sein. Schon über 32.000 Menschen sollen einen Tisch reserviert haben.

    ​Den Gründern des Restaurants zufolge sollen die Gäste ihr Essen hier einmal auf ganz natürliche Art und Weise zu sich nehmen können. Auf der Karte stehen Gerichte vom Holzkohlegrill, die in selbstgemachtem Tongeschirr serviert werden. Außerdem soll auch noch das Besteck essbar sein. 

    ​Die Gäste werden unter einem Kerzen-Baldachin an Möbeln aus selbst geschlagenem Holz speisen. Die Atmosphäre soll dabei so natürlich und frei wie nur möglich sein.

    ​Das Restaurant komme auch ohne Telefone und elektrisches Licht aus. Am Eingang seien Umkleidekabinen eingerichtet worden, in denen die Kleidung abgelegt werden kann. Wer noch unsicher ist, könne angeblich auch in einen kuschligen Bademantel schlüpfen.

    1 / 3
    © Foto : The Bunyadi
    The Bunyadi

    Auch Kellner und Kellnerinnen werden die Gäste unbekleidet bedienen, die Köche werden so gut wie nackt das Essen zubereiten. Schutzkleidung wiederum soll ihnen dabei erlaubt sein.

    ​Also: Einmal bitte (alles) ablegen und speisen mit Genuss.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Polens Präsident Duda will in Russland plötzlich keinen Nato-Feind mehr sehen – Moskau kommentiert
    „Sie bauen einfach weiter“: Rohrverlegung bei Nord Stream 2 wieder aufgenommen – OMV
    Tags:
    nackt, Restaurant, London