04:31 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Jagdbomber vom Typ MiG-27

    Flugzeugabsturz in Indien: Piloten überleben

    © Sputnik / Sergey Subbotin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8843
    Abonnieren

    Ein indischer Jagdbomber vom Typ MiG-27 ist im Nordwesten Indiens abgestürzt, wie der TV-Sender Times Now mitteilt.

    Laut dem Sender konnten sich die Piloten mit ihrem Schleudersitz retten. Durch den Absturz der Maschine wurden zwei Wohnhäuser beschädigt. Der Vorfall ereignete sich nur 300 Meter vom Luftstützpunkt Jodhpur (Bundesstaat Rajasthan) entfernt. 

    Vorerst liegen keine Angaben über die Absturzursachen vor. Die Maschine soll kurz nach dem Start abgestürzt sein. Auf dem Boden kamen drei Menschen zu Schaden. Das Luftwaffen-Kommando hat Ermittlungen zu diesem Vorfall eingeleitet. 

    Laut örtlichen Medienberichten sind die MiG-27, mit denen die indische Luftwaffe ausgerüstet ist, schon lange veraltet. 

    Indien hatte die Maschinen, die jetzt allmählich ausgemustert werden, noch in den 60er Jahren bei der UdSSR gekauft. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Indiens Luftwaffe bekommt gegen 2017 Kampfjet der fünften Generation
    Indien will in Russland fünf Raketenkomplexe S-400 kaufen
    Russische MiG-35 soll neue Chance in Indien bekommen
    Indien kauft bei Russland Mi-17-Hubschrauber für 1,1 Mrd. US-Dollar
    Tags:
    Flugzeugabsturz, MiG-27, Times Now, Indien