13:04 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8539
    Abonnieren

    Das EM-Spiel zwischen den Nationalmannschaften Kroatiens und Tschechiens im französischen Saint-Etienne musste am Samstag unterbrochen werden, als in der 86. Minute Feuerwerkskörper auf den Platz geschossen wurden. Augenzeugenberichten zufolge flogen mehrere Knallkörper vom kroatischen Sektor.

    Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls führten die Kroaten mit 2:1. Nach der Wiederaufnahme des Spiels konnten die Tschechen ein Elfmeterschießen realisieren. Die Party endete unentschieden mit 2:2.

    Zuvor hatte der europäische Fußballverband UEFA bereits ein Disziplinarverfahren gegen den kroatischen Fußballverband HNS eröffnet, nachdem kroatische Fans Krawalle beim Spiel gegen die Türkei (1:0) provoziert hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    EM-2016: Englischer Hooligan droht der Fanbotschaft Russlands
    EM-2016: Russische Nationalspieler rufen eigene Fans zu korrektem Verhalten auf
    Fan-Krawalle: Russe bekommt Kopfverletzung, Franzose und Belgier Messerstiche
    Ist immer nur der Russe schuld? Chronik der blutigsten Fan-Krawalle - Video und Foto
    Aus dem Epizentrum der Fan-Krawalle in Marseille – VIDEO
    Tags:
    Feuerwerkskörper, Frankreich