11:13 14 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2812271
    Abonnieren

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat bei seinem Besuch im Zentrum der Nationalgarde versprochen, dass diese einer „Probefahrt im Kampf“ im Donbass unterzogen werden kann. Dazu wolle der Staatschef sich entsprechend mit den Chefs der Sicherheitsstrukturen beraten.

    Die Soldaten müssten in den Donbass geschickt werden, damit sie nicht „vor Kugeln zurückschrecken“, so Poroschenko.

    Die Nationalgarde der Ukraine besteht aus rund 60.000 Personen. Am 12. März 2014 hatten sich der Organisation freiwillige Bataillons  angeschlossen, die gegen die Volksmiliz im Donbass kämpfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin einig mit Poroschenko: OSZE-Mission im Donbass kann verstärkt werden
    Studie aus Kiew: Poroschenko, Groisman, Rada – Ukrainer unzufrieden mit allen
    Ex-Nato-Chef rät Poroschenko: „Krim“ verschieben – „Minsk“ umsetzen!
    Top-10 der „süßesten“ Sünden von Präsident Poroschenko - Medien
    Tags:
    Nationalgarde (Ukraine), Petro Poroschenko, Donbass, Ukraine