Widgets Magazine
11:27 20 August 2019
SNA Radio
    Syrischer Panzersoldat (Archivbild)

    Heftige Gefechte in Rakka: Syrische Armee kämpft gegen IS um Öllagerstätte

    © Sputnik / Iliya Pitalev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (852)
    71343

    Die syrischen Regierungstruppen kämpfen gegen die Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) um die Erdöllagerstätte ath-Thaura im Süden der Provinz Rakka, berichtet die Agentur RIA Novosti unter Berufung auf eine Quelle bei der Volkswehr.

    „Die heftigen Gefechte nahe der Erdöllagerstätte dauern immer noch an. In der Nacht verdrängten die Einheiten der syrischen Armee die Terroristen aus ath-Thaura, doch sie waren wegen eines starken Gegenangriffs gezwungen, sich am frühen Morgen neu zu ordnen. Derzeit ist die Erdöllagerstätte noch nicht vollständig befreit“, so die Quelle.

    Die syrische Armee führt darüber hinaus noch Offensiven im Süden und Westen der Provinz Rakka.

    In Syrien dauert seit März 2011 ein bewaffneter Konflikt an, der laut Uno-Angaben bereits mehr als 220.000 Todesopfer gefordert hat. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen Rebellen, aber auch islamistische Terrormilizen gegenüber, die verschiedenen bewaffneten Gruppierungen angehören.

    Die Daesh-Terroristen hatten im August 2014 praktisch die gesamte Provinz Rakka erobert und die gleichnamige Stadt zu ihrer Hauptstadt erklärt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (852)

    Zum Thema:

    Wettlauf um Rakka: USA und Russland kurz vorm Zusammenprall?
    Syrische Armee mit Unterstützung russischer Luftwaffe marschiert in Provinz Rakka ein
    IS verlegt Waffen aus Irak nach Syrien: Assad-Armee auf Vormarsch gegen Rakka
    Dutzend Dörfer befreit: Kurden-Vormarsch in Rakka hinterlässt „viele tote IS-Kämpfer“
    Tags:
    Gefechte, Öl, Terrormiliz Daesh, Syrische Regierungsarmee, Rakka