15:56 20 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Euro-2016 in Frankreich (135)
    147
    Abonnieren

    In Frankreich sind während der dort stattfindenden Fußball-EM der Verkauf von Fernsehgeräten sowie die Bestellungen von Essen frei Haus angestiegen, schreibt „Le Figaro“.

    Fußball-EM 2016: Fans im Rausch der Emotionen
    © Sputnik / Vitaly Belousov
    Laut einer Umfrage des Unternehmens Toluna sollen 12,1 Prozent der Befragten mitgeteilt haben, dass sie extra zur EM 2016 einen neuen Fernseher gekauft hätten, was insgesamt 1,7 Millionen neue TV-Geräte ergebe.

    Außerdem  hebt „Le Figaro“ hervor, dass sich im Vorfeld des Spiels Frankreich-Rumänien die Biernachfrage mehr als verdreifacht habe.

    Zudem habe der Frei-Haus-Lieferservice Deliveroo vor dem Spiel Frankreich-Albanien einen Anstieg der Bestellungen um 50 Prozent verzeichnen können.

    „Am besten verkauft sich in solchen Augenblicken Essen, das man in die Hand nehmen kann: Pizza und Burger“, sagte ein Angestellter des französischen Frei-Haus-Lieferservices Alloresto.

    Früheren Medienangaben zufolge haben die französischen Behörden und Investoren mehr als zwei Milliarden Euro in die Austragung der Fußball-EM gesteckt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Euro-2016 in Frankreich (135)

    Zum Thema:

    Kripo-Experte: Problem bei EM sind nicht Fans, sondern Maghrebiner
    Frankreich im Chaos: Streiks, Terror und Hochwasser gefährden Euro-2016
    EURO-2016: Was kostet eine Nationalmannschaft?
    „Aber bitte mit Sané!“
    Tags:
    Euro-2016, Frankreich