Widgets Magazine
08:50 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Panorama

    Kasachstans Außenminister: IS an Anschlag in Aktobe beteiligt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    2030
    Abonnieren

    Der Anschlag in der kasachischen Stadt Aktobe ist verübt worden, nachdem der IS-Anführer die Anhänger weltweit aufgerufen hatte, Gewalttätigkeiten im Vorfeld des Ramadan zu begehen, teilte der Außenminister des Landes, Jerlan Ydyryssow, mit.

    „Wir stellten fest und die Sicherheitskräfte haben die Einwohner darüber informiert, dass der so genannte Anführer der Gruppierung IS, mit dem Nachnamen al-Adnani, einen Aufruf an die Anhänger weltweit übers Internet verschickt hatte, aktive Gewalttätigkeiten im Vorfeld und während des heiligten Monats Ramadan durchzuführen“, sagte Ydyryssow bei einem Treffen mit den Bürgern.

    Dem Minister zufolge charakterisiert der Aufruf, Terroranschläge in so einem heiligen Zeitraum zu verüben, „die ganze Garstigkeit dieser Gruppierung“.

    Zuvor hatte Kasachstans Präsident Nursultan Nasarbajew erklärt, die Terroristen sollten Anweisungen aus dem Ausland erhalten haben. „Nach uns vorliegenden Angaben handelt es sich um den Versuch einer ‚bunten Revolution‘“, sagte Nasarbajew am Mittwoch laut seinem Pressedienst. Der Anschlag sei von Anhängern radikaler pseudoreligiöser Gruppierungen organisiert worden.

    Die Behörden gaben an, eine Gruppe Unbekannter hätte am 5. Juni zwei Waffengeschäfte und dann eine Armeeeinheit in Aktobe überfallen. Sechs Soldaten und Zivilisten kamen dabei ums Leben. Es gab 38 Verletzte. Bei den Feuergefechten wurden auch 13 Terroristen erschossen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Inlandsgeheimdienst KNB dementiert Berichte über „Befreiungsarmee Kasachstans“
    17 Tote und 38 Verletzte: Kasachstan verkündet für 40 Tage Terrorgefahrstufe „gelb“
    Nordkasachstan: Angriffe auf Waffenläden und Militär lösten Terrorwarnstufe Rot aus
    Für sichere Nachbarschaft: Russland schenkt Kasachstan S-300-Flugabwehrsysteme
    Tags:
    Ramadan, Terroranschlag, Terrormiliz Daesh, Jerlan Ydyryssow, Kasachstan