10:56 30 März 2017
Radio
    Donald Trump mit seinem Wahlkampfchef Corey Lewandowski

    Trump feuert seinen Wahlkampfchef Lewandowski

    © AFP 2017/ RHONA WISE / AFP
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 25334810

    Der republikanische US-Präsidentenkandidat Donald Trump hat am Montag seinen Wahlkampfchef Corey Lewandowski gefeuert. Grund seien „schlechte Verhältnisse mit zahlreichen Vertretern der US-Medien“, wie die Zeitung „The New York Times“ berichtet.

    Lewandowski arbeite nicht mehr für die Kampagne, teilte Trumps Sprecherin mit. Sie dankte Lewandowski für seine harte Arbeit.

    US-Medien haben im vergangen Monat den 70-Jährigen Politiker gehetzt, was zur Spaltung in der Partei führte. Die Parteiführung, vor allem wichtige potenzielle Großspender, hatten sich zunehmend kritisch über Trumps Art des Wahlkampfs geäußert.

    Trump und sein Team wollen nun vorrangig vor dem Parteitag im Juli „alle Kräfte auf dem Zusammenschluss aller Parteimitglieder konzentrieren“. Lewandowski passe in dieses Format nicht mehr, so die Zeitung. 

     

    Zum Thema:

    Trump muss bei Republikaner-Parteitag ohne Apple auskommen
    Putin zu Trump: Ich habe ihn lediglich als auffallende Persönlichkeit bezeichnet
    Trump: Clinton soll wegen Terroranschlags in Orlando aus dem Wahlrennen aussteigen
    Folgen für Russland-Politik: Trump und Clinton im Vergleich
    Tags:
    gefeuert, Wahlkampfchef, Corey Lewandowski, Donald Trump, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren