13:54 24 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2727
    Abonnieren

    Im Iran wird der Hidschab immer mehr zum Ablenkungsmittel von wirklich wichtigen Problemen. Während er immer schwärzer und länger wird, nimmt die Zahl der Sexualverbrechen und die Nervosität der Frauen zu. Eine 29-jährige Krankenschwester aus Teheran spricht im Sputnik-Interview über ihre Erfahrungen.

    Den Hidschab sieht die 29-Jährige, die sich Parisa nennt, als eine unabdingbare religiöse Norm im Iran. Sie fühle sich sogar sicherer auf der Straße, wenn sie ihn trägt. Allerding sei ihr der Hidschab, global gesehen, eher unbehaglich.

    „Was die Sicherheit angeht, ist das heutige Leben so, dass du dich nie 100-prozentig sicher fühlen kannst, was auch immer du anhast. Das größte Problem der iranischen Frau ist ein anderes. Wenn eine Frau im Hidschab unterwegs ist, vergleicht sie ihr Outfit instinktiv mit dem anderer Frauen. Sie überprüft quasi, ob sie ordnungsgemäß angezogen ist, ob es keine Haltlosigkeit gibt. Das ist ein immenser Stress“, meint Parisa. 

    Fotos: Promis mit Hidschab

    Selbst sei Parisa nie der berüchtigten „Sittenpolizei“ begegnet, kenne aber eine Frau, die sich deswegen so sehr vor ihren Eltern schämte, dass sie Selbstmord beging.

    Frauen in Hidschab
    © Sputnik /
    Frauen in Hidschab

    „Der Hidschab verschleiert nur die Probleme unserer Gesellschaft. Ob frau ihn trägt oder nicht, ist kein so wichtiges Problem wie Gewalt, Arbeitslosigkeit, Armut oder Hygienewidrigkeit“, so die 29-Jährige. Es sei eine persönliche Angelegenheit, keine Staatsaktion.

    „Es ist traurig, dass in der heutigen iranischen Gesellschaft der Hidschab zu einem Mittel für die Bewertung der Frauen durch die Männer wird: Wie leichtsinnig sie ist, bestimmt seine Länge und Farbe“, so die Iranerin.

    Der Hidschab sollte Parisa zufolge ein Symbol für familiäre Werte und gesunde Beziehungen zwischen Mann und Frau werden, aber  nicht für Bestrafung eingesetzt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Iran: Acht Musliminnen wegen Instagram-Fotos ohne Hidschab vor Gericht
    Dresscode-Wechsel wie im Flug: Air-France verpflichtet Iran-Stewardessen zu Kopftuch
    Frankreichs Frauenministerin: Frau mit Kopftuch ist wie "Neger" für Sklaverei
    Amerikaner wegen Intoleranz gegenüber Muslimin zu Gefängnishaft verurteilt
    Tags:
    Hidschab, Sicherheit, Iran