SNA Radio
    Tornado in China

    Tornado in China: 78 Tote und Hunderte Verletzte - VIDEO

    © REUTERS / China Daily
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1121
    Abonnieren

    „Wie Weltuntergang“: Heftige Hagelstürme, Regenfälle und ein Tornado haben in der ostchinesischen Provinz Jiangsu mindestens 78 Menschenleben gefordert, meldet die Nachrichtenagentur China News Service. 500 Personen wurden verletzt.

    ​Nach örtlichen Medienberichten haben Dorfbewohner, deren Häuser zerstört worden sind, dies mit „Weltuntergang“ und einer Sintflut verglichen. Besonders betroffen ist die Stadt Yancheng, in der dutzende Gebäude zerstört wurden.

    Am vergangenen Montag war über mindestens 22 Tote bei Überschwemmungen im Zentralchina berichtet worden. Etwa 200.000 Häuser sind landesweit beschädigt worden. Der Schaden wurde auf 2,7 Milliarden Yuan (360 Millionen Euro) geschätzt.

     

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Regenfluten überschwemmen China und reißen Dutzende Opfer mit sich fort – VIDEO
    Wut der Elemente: Chinese klammert sich an Autodach aus Verzweiflung vor Naturgewalt
    Tags:
    Hagel, Tornado, Jiangsu, Yancheng, China