01:09 25 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Was wird mit dem Brexit? (340)
    6834
    Abonnieren

    Eine Mehrheit der Bevölkerung von Schottland und Nordirland hat für den Verbleib Großbritanniens in der EU gestimmt, wie die letzten Hochrechnungen in diesen Regionen zeigen.

    Zuvor war gemeldet worden, dass sich eine Mehrheit der Bevölkerung in Wales für den Ausstieg ausgesprochen hat.

    Am 23. Juni fand in Großbritannien das Brexit-Referendum statt. Die Briten mussten auf den Wahlzetteln die folgende Frage beantworten: "Soll das Vereinigte Königreich Mitglied der Europäischen Union bleiben oder die Europäische Union verlassen?". Etwa 46,5 Millionen Briten hatten sich laut Medienangaben für die Volksabstimmung registrieren lassen. Im Laufe der Nacht wurden die Ergebnisse von 382 Wahlbezirken, darunter auch in Gibraltar, verkündet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Was wird mit dem Brexit? (340)

    Zum Thema:

    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Die Heuchler nach Hanau - Mit Trauermienen von Kamera zu Kamera
    Immer mehr Corona-Ausbrüche: Welches Risiko hat Deutschland?
    Verhandlungen mit Türkei zu Syrien: Lawrow verkündet Erwartung Moskaus
    Tags:
    Brexit, Referendum, Europäische Union, Nordirland, Schottland, Großbritannien