SNA Radio
    Marija Scharapowa

    Verbotenes Meldonium zeigt Nebenwirkung bei Scharapowa

    © Sputnik / Anton Denisow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1813122
    Abonnieren

    Die russische Tennisspielerin Marija Scharapowa hat die Facebook-Nutzer über ihre Einschreibung in die Harvard University informiert.

    „Ich weiß nicht, wie es dazu gekommen ist, aber hallo, Harvard! Kann kaum den Programmbeginn erwarten“, schrieb die Sportlerin auf ihrer Facebook-Seite und postete ihr Foto vor der Harvard Business School.

    Im vergangenen März hatte Scharapowa auf einer Pressekonferenz eingeräumt, dass sie bei den Australian Open positiv auf Doping getestet wurde. In ihrem Körper wurden Spuren des seit Januar verbotenen Meldoniums festgestellt. Die Tennisspielerin hat angegeben, Meldonium in Unkenntnis der Wada-Neuregelung weiterhin eingenommen zu haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Russen-Doping“ Meldonium heißt im Westen Carnitin - und ist legal
    Tennisstar Maria Scharapowa wegen Meldonium gesperrt
    Experte zu Meldonium-Skandal: Was in Arena nicht gelang, gelingt in Anti-Doping-Büro
    Meldonium-Doping-Skandal: Anhörungstermin im Fall Scharapowa bekannt - Medien
    Tags:
    Harvard Business School, Maria Scharapowa, Boston, USA