14:07 20 Januar 2018
SNA Radio
    Polizisten-Demo gegen Arbeitsbedingungen kurz vor Olympischen Spielen in Rio

    Polizisten in Rio begrüßen Fluggäste mit Banner „Welcome to hell“

    © AFP 2018/ VANDERLEI ALMEIDA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2113

    Wegen ausstehender Gehaltszahlungen und schlechter Arbeitsbedingungen haben einen Monat vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro Polizisten in der brasilianischen Metropole demonstriert. Etwa 300 Beamte nahmen an der Aktion teil.

    Im Flughafen der Stadt haben die Protestierenden die Fluggäste mit einem Banner in den Händen empfangen, auf dem geschrieben stand „Willkommen in der Hölle. Polizisten und Feuerwehr werden nicht bezahlt, jeder, der nach Rio de Janeiro kommt, ist nicht in Sicherheit“. 

    ​Der Bundesstaat Rio de Janeiro hatte vor gut einer Woche wegen seiner angespannten Haushaltslage den Notstand erklärt, um Finanzmittel für die Olympischen Spiele freizusetzen, die am 5. August beginnen. Der Gouverneur des Bundesstaates, Luiz Fernando Pezao, hatte am Montag gewarnt, die Haushaltskrise drohe, die Olympischen Spiele in einen „großen Misserfolg“ zu verwandeln. Die Finanzierung der Sicherheitsbehörden von Rio de Janeiro stehe nur bis „Ende dieser Woche“.

    Tags:
    Fluggäste, Hölle, Flughafen, Polizisten, Demonstration, Rio de Janeiro, Brasilien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren