14:01 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Tiefes Dekolleté (Symbolfoto)

    Jobsuche: Freizügige Frauen haben es leichter – französische Forscher

    © CC BY 2.0 / EmilySalazar / whoever said Art n Beauty dont mix... was wrong!!!
    Panorama
    Zum Kurzlink
    318
    Abonnieren

    Ein tiefer Ausschnitt auf dem Bewerbungsfoto erhöht die Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch um das Neunzehnfache. Zu diesem Ergebnis kommen französische Forscher, berichtet „Daily Mail“.

    Im Verlauf eines Experiments des französischen Forschers Sevag Kertechian von der Universität Paris IV haben sich zwei äußerlich ähnelnde Frauen mit vergleichbarem Berufsprofil um Stellen im Verkauf sowie in der Buchhaltung beworben. Eine von ihnen musste der Bewerbung ein Foto mit hohem Kragen, die andere eins mit tiefem Dekolleté beilegen. 

    Drei Jahre lang haben sich die Experimentteilnehmerinnen jeweils um 200 Stellen – je 100 im Verkauf und in der Buchhaltung – beworben. Das Ergebnis wurde auf der diesjährigen Körperimage-Konferenz in Bristol vorgestellt: Auf das Bild mit dem tiefen Ausschnitt folgten deutlich mehr Einladungen zum Vorstellungsgespräch. Die Bewerberin mit dem lässigen Ausschnitt erhielt 62 Einladungen mehr für den Verkaufsbereich und 68 mehr für die Buchhalterstelle.

    „Obwohl die Arbeit im Verkauf Umgang mit Kunden erfordert, wohingegen die Arbeit in der Buchhaltung nur den Aufenthalt im Büro mit sich bringt, hat die Bewerberin mit der freizügigeren Kleidung selbst im zweiten Fall mehr Aufmerksamkeit erzielt“, erklärte der Forscher. Möge das Ergebnis auch schockierend und unangenehm sein, als überraschend könne man es nicht werten, sagte er.

    Im Februar dieses Jahres haben Forscher herausgefunden, dass Frauen bei Onlineversteigerungen mehr verdienen können, wenn sie sich als Männer ausgeben. Israelische Soziologen und Wirtschaftswissenschaftler haben die Verkaufszahlen der 420 beliebtesten Waren bei Ebay in den Jahre 2009 bis 2012 untersucht. Das Ergebnis: Männer verdienen rund 20 Prozent mehr beim Verkauf ähnlicher Produkte als Frauen. Die Käufer bieten einen niedrigeren Preis, wenn sie sehen, dass eine Frau das Produkt anbietet.

    Zum Thema:

    Blutroter Himmel für Nato-Weihnachten 2019 – Lauter die Panzermotoren nicht dröhnen
    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Roxette-Sängerin Marie Fredriksson stirbt mit 61 Jahren an Krebs
    Terroristen-Auto von US-Geheimwaffe getroffen – Fotos, Video
    Tags:
    Arbeit, Sevag Kertechian