03:24 14 Dezember 2017
SNA Radio
    Genua, Hauptstadt von Ligurien

    Ligurien: Weg mit den „verbrecherischen“ Russland-Sanktionen – Resolution

    © AP Photo/ Italo Banchero
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russland-Sanktionen (476)
    0 783

    Der Rat der italienischen Region Ligurien hat eine Resolution mit dem Aufruf zur Aufhebung der antirussischen Sanktionen verabschiedet. Einer der Autoren des Dokumentes bezeichnete die Sanktionen als „absurd“ und die Entscheidung, diese zu verhängen, als „verbrecherisch und verantwortungslos“, berichtet Genova24.it.

    Der Regionalrat Liguriens hat einstimmig eine Resolution verabschiedet, die die italienische Regierung dazu aufruft, auf allen Ebenen Schritte zu unternehmen, um „die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und der Russischen Föderation neu zu betrachten“.

    Dabei ist von „unersetzlichem Schaden für die Wirtschaft“ die Rede, an dem „verbrecherische und verantwortungslose Entscheidungen“ (über die Verhängung von Sanktionen – Anm. d. Red.) schuld seien, auch was die internationale Sicherheit betreffe.

    Laut Edoardo Rixi, dem Assessor für Wirtschaftsentwicklung in der Region, beeinflusst „das absurde Sanktionssystem“ negativ die kleinen und mittleren Unternehmen Liguriens. Außerdem sei die Region „historisch mit dem russischen Markt und der Krim verbunden“, so Rixi.

    „Wir müssen die Beziehungen wiederherstellen und gemeinsame Bemühungen unternehmen, um das ehemalige Handels- und Tourismusvolumen zurückzuholen“, sagte er.

    Der Vorschlag über die Erörterung der Aufhebung der Russland-Sanktionen in Regionalräten Italiens wurde erstmals von dem Abgeordneten des Regionalparlaments von Venetien, Stefano Valdegamberi, geäußert. Er ist der Verfasser der Resolution, die die Grundlage anderer solcher Dokumente bildete. Der Regionalrat von Venetien stimmte am 18. Mai für die Aufhebung der antirussischen Sanktionen und die Anerkennung der Krim als Teil Russlands.

    Themen:
    Russland-Sanktionen (476)

    Zum Thema:

    Italien: Regionalrat von Ligurien stimmt über Krim-Resolution ab
    Nach Venetien und Lombardei will auch Ligurien die Krim als Teil Russlands anerkennen
    Für Venetien ist die Krim russisch – Regionalrat fordert Sanktionsende
    Regionalrat von Venetien verabschiedet Resolution über Sanktionsende gegen Russland
    Tags:
    Sanktionen, Europäische Union, Venetien, Ligurien, Italien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren