13:34 17 Juli 2018
SNA Radio
    Geiselnahme in Bangladesch, 1.07.2016

    IS bekennt sich zu Attacken und Geiselnahme in Bangladesch - Medien

    © AP Photo / Ap, Stream
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 331

    Die Terrorgruppierung "Islamischer Staat" hat sich zu der Geiselnahme in Bangladeschs Dhaka, bei der angeblich zwei italienische Touristen und zwei Polizisten ums Leben kamen, bekannt. Dies teilte die Terrormiliz auf einer ihrer Webseiten mit, meldet SITE Intelligence Group, eine US-Organisation, die die Internet-Aktivität der Terroristen verfolgt.

    Das Restaurant "Holey Artisan Bakery" im Diplomatenviertel der Hauptstadt von Bangladesch Dhaka war etwa gegen 21 Uhr Abends von mehreren Bewaffneten Männern gestürmt worden. Mindestens 20 Menschen sollen dabei als Geiseln genommen worden. Örtliche Medien teilten unter Berufung auf Augenzeugenberichte mit, dass die meisten Geiseln Touristen seien. Nach Polizeiangaben seien zwei Italiener ums Leben gekommen, schreibt Daily Express. Ein Polizist sei seinen Verletzungen erlegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren