SNA Radio
    Bundeswehr

    Jeder vierte Bundeswehrsoldat dient mit Migrationshintergrund – Medien

    © Flickr/ Wir. Dienen. Deutschland.
    Panorama
    Zum Kurzlink
    68783
    Abonnieren

    26 Prozent der Soldaten im einfachen Dienst haben einen Migrationshintergrund. In den höheren Rängen ist diese Zahl niedriger, wie „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf eine interne Studie der Bundeswehr schreibt.

    Während in den Mannschaftsdienstgraden 26 Prozent der Soldaten einen Migrationshintergrund haben, beträgt diese Zahl im Mittleren Dienst (Unteroffiziere) nur 14 Prozent, im Gehobenen Dienst (Leutnant bis Hauptmann) zehn Prozent und im Höheren Dienst (ab Major) sieben Prozent.

    Der Anteil der Bundeswehrsoldaten mit dem Migrationshintergrund liege insgesamt bei 14,4 Prozent, so die „Bild am Sonntag“.

    „Die Bundeswehr braucht motivierte und qualifizierte Mitarbeiter. Die Integration aller Menschen ist wichtig für uns. Dabei kommt es uns nicht auf die Herkunft an“, wird eine Sprecherin des Verteidigungsministeriums von der Zeitung zitiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bundeswehr verliert Munition auf dem Weg zum Einsatzort
    Ankara untersagt Reise zu Bundeswehr-Stützpunkt: Bundestag ruft nach Konsequenzen
    Tags:
    Bundeswehr, Deutschland