06:49 19 Juni 2019
SNA Radio
    Helsinki Parlament

    Nordischer Geist: Finnische Abgeordnete zu EU-Austritt 2017 entschlossen

    © Flickr / michael davis-burchat
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Was wird mit dem Brexit? (339)
    61898

    Gleich zwei Gesetzentwürfe zur Durchführung eines Referendums über den EU-Austritt haben finnische Abgeordnete eingebracht, berichtet die Zeitung „Iswestija“ am Montag. Den ersten hatte der frühere Außenminister Paavo Väyrynen verfasst, den zweiten brachte der Chef der Jugendorganisation „Wahre Finnen“, Sebastian Tynkkynen, ein.

    Die beiden Akte können zu einem zusammengeführt werden und das Referendum über den EU-Austritt sei im nächsten Jahr durchaus möglich, so die Zeitung. 2017 begeht Finnland den 100. Jahrestag der Unabhängigkeit vom russischen Reich.

    Nach dem Erfolg der britischen Euroskeptiker erinnerten sich die Finnen plötzlich an mehrfache Verstöße, die den Beitritt zur EU 1994 und die Abkehr von der Nationalwährung zu Gunsten des Euros begleiteten. So warben die führenden finnischen Massenmedien im Vorfeld der Abstimmung zielgerichtet für die Integration mit der EU und den Euroskeptikern wurde die Möglichkeit verbaut, ihre Argumente zu verkünden. Zudem wurde sogar der obligatorische „Tag der Stille“ mit einer umfangreichen Aktion für die EU in allen zentralen Medien nicht eingehalten.

    Die Abkehr  von der finnischen Mark zugunsten des Euros soll überhaupt ohne jegliches Referendum, selbst ohne Zustimmung durch das Parlament durchgesetzt worden sein.

    Nach der britischen Entscheidung ertönen die Stimmen von Euroskeptikern immer lauter. So hat der Ex-Abgeordnete des finnischen Parlaments Reijo Tossavainen geäußert, dass Finnland als Teil des russischen Reichs unabhängiger gewesen sei, als es als EU-Mitglied sei. Nach seiner Auffassung hatten die Finnen vor 100 Jahren eigene Gesetze, eine eigene Währung und eigene Grenzen im Gegensatz zur Gegenwart.

    Die Partei „Wahre Finnen“ hatte eine Bürgerinitiative für den EU-Austritt gleich nach dem Brexit-Erfolg in Schwung gebracht. Diese Maßnahme zusammen mit den vorgeschlagenen Gesetzentwürfen reduziere die Bemühungen der finnischen Regierung, über euroskeptische Stimmung Gras wachsen zu lassen, auf ein Minimum, verlautet aus den Medien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Was wird mit dem Brexit? (339)

    Zum Thema:

    Bald Nato-Mitglied? Russland rechnet mit Finnlands Neutralität
    Putin: Russland muss auf Nato-Beitritt von Finnland reagieren
    Finnlands Präsident Niinistö will mit Putin über Brexit sprechen
    Nato-Truppen landen erstmals in Finnland
    Tags:
    EU, Finnland