Widgets Magazine
19:29 17 August 2019
SNA Radio
    Terroranschlag vor der  Prophetenmoschee in Medina im Westen Saudi-Arabiens

    Nach Terroranschlag in Saudi-Arabien: Polizei veröffentlicht Foto von Attentäter

    © REUTERS / Handout
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 718

    Die saudi-arabische Polizei hat in ihrem Twitter-Account das Foto des Selbstmordattentäters veröffentlicht, der sich am Montag vor der Prophetenmoschee in Medina im Westen Saudi-Arabiens in die Luft gesprengt hatte. Polizeiberichten zufolge handelt es sich hierbei um den Pakistaner Abdullah Khan.

    Wie der TV-Sender Sky News Arabia berichtete, soll der 35-jährige Mann mit seiner Ehefrau und ihrer Familie in Dschidda (der wichtigsten Hafenstadt Saudi-Arabiens am Roten Meer) gelebt haben. 

    Am Montag hatte sich im Westen Saudi-Arabiens eine starke Explosion ereignet. Ein Terrorist hatte sich vor dem Eingang der Prophetenmoschee in Medina in die Luft gesprengt. Bei dem Terroranschlag kamen vier Angehörige der Sicherheitskräfte sowie der Selbstmordattentäter selbst ums Leben. Vier Menschen wurden verletzt. Am selben Tag hatten zwei Explosionen die Stadt Qatif im Osten Saudi-Arabiens erschüttert. 

    Die Prophetenmoschee in Medina ist die Grabstätte Mohammeds und nach der al-Haram-Moschee in Mekka das zweitheiligste Gotteshaus des Islams.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Selbstmordanschlag vor Moschee in Saudi-Arabien - Medien
    Saudi-Arabien: Fast 70 Hinrichtungen seit Jahresbeginn
    Saudi-Arabien: Zwillinge ermorden Mutter wegen Beitrittsverbot zu IS
    Tags:
    Terroranschlag, Twitter, Abdullah Khan, Saudi-Arabien