Widgets Magazine
16:07 22 Oktober 2019
SNA Radio
    Eisbären

    Argentinien: „Traurigster Eisbär der Welt“ stirbt im Zoo

    © Sputnik / Ruslan Kriwobok
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1127
    Abonnieren

    „Der traurigste Eisbär der Welt“ namens Arturo ist im Alter von 31 Jahren im Zoo der Stadt Mendoza im Westen Argentiniens gestorben, berichtete die Zeitung The Telegraph am Montag.

    Arturo wurde in den USA geboren und im Alter von acht Jahren nach Argentinien gebracht.

    ​Berühmt wurde der Bär nach dem Tod seiner Gefährtin Pelusa. Damals  wurden die Besucher des Zoos auf den in Einsamkeit „trauernden“ Arturo  aufmerksam. Die Tierschützer behaupteten, dass bei dem Raubtier Merkmale einer Depression und Probleme mit der psychischen Gesundheit zu beobachten waren.

    2014 war Arturo ein Streitgrund für Tierschützer gewesen. Damals  hatten Greenpeace-Aktivisten mit Hilfe einer Petition seinen Umzug nach Kanada gefordert: In Argentinien lebte der Bär in einem engen Freigehege aus Beton. Nur ein seichtes Wasserbecken brachte ihm Abkühlung. Auf den im Internet aufgetauchten Fotos war zu sehen, wie der Vierbeiner erschöpft auf dem Bauch lag. Wegen des hohen Alters des Tieres hat der Umzug jedoch nicht stattgefunden.

    Im vergangenen Monat war der Zoo von Mendoza für Besucher geschlossen. Es wurde berichtet, dass 64 Tiere im Zeitraum von Dezember bis Mai in diesem Zoo gestorben seien. Grund dafür war nach Angaben der Behörden der Ausbruch bakterieller Infektionen. Laut dem Rat der Stadt werden die Tiere an für ihre Haltung geeignetere Stellen gebracht. Der Zoo soll zur Naturschutzzone umgestaltet werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Rache für Haribo? Bär stürmt Kinderparty und frisst alle Süßigkeiten auf
    Keine Hilfe, aber Rufname: Bär Pendals muss weiter aufrecht gehen - VIDEO
    Von wegen Russland-Klischee: Riesen-Bär lebt 23 Jahre in russischer Familie - VIDEO
    Real oder Fake? Snowboarderin wird von riesigem Bär verfolgt – VIDEO
    Tags:
    Argentinien