21:32 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    7669
    Abonnieren

    Die Schauspielerin Susan Sarandon hält Bernie Sanders für einen besseren Präsidentschaftskandidaten der Demokraten als die ehemalige Außenministerin Hillary Clinton. Dies berichtet der „Donaukurier“ unter Berufung auf eine Aussage von Sarandon gegenüber der Zeitschrift „Donna“.

    „Ich wähle Inhalte, nicht das Geschlecht“, sagte die Schauspielerin. Die 69-Jährige begründete ihre kritische Haltung zu Clinton unter anderem damit, dass diese gern militärisch interveniere.

    „Ich glaube, sie wäre in zwei Minuten im Iran, wenn sie gewählt werden würde“, sagte Sarandon.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel habe hingegen „ihre Sache gut gemacht“. Der Schauspielerin gefalle, „dass Deutschland politisch so grün ist“.

    Donald Trump und Hillary Clinton haben bereits genug Stimmen gesammelt, um von ihren Parteien im Juli als offizielle Präsidentschaftskandidaten aufgestellt zu werden. Die Wahl ist für den 8. November 2016 angesetzt.



    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Judenstern vor Dollarnote: Trump postet Clinton und erntet Antisemitismus-Vorwürfe
    US-Wahlrennen: Clinton zieht wieder an Trump vorbei – Umfragen
    US-Präsidentenrennen: Amerikaner mögen weder Clinton noch Trump
    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, Hillary Clinton, Bernie Sanders, Susan Sarandon, Iran, USA