Widgets Magazine
11:13 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Panorama

    „Er hat meinen Freund getötet!“: Schwarzer von US-Polizist erschossen – Facebook-live

    Panorama
    Zum Kurzlink
    4382
    Abonnieren

    Kürzeste Zeit nachdem im US-Bundesstaat Louisiana ein Schwarzer von zwei Polizisten erschossen worden ist, ist noch ein Afroamerikaner in den USA ums Leben gekommen. In Minnesota hat ein Polizist bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht auf Donnerstag einen schwarzen Autofahrer erschossen, wie Washington Post am Donnerstag berichtet.

    Der 32-jährige Philando Castile wurde in der Stadt St. Anthony in seinem Auto erschossen. Die Freundin des Opfers, Lavish Reynolds, die neben ihm im Auto saß, übertrug alles live auf Facebook.

    „Er hat meinen Freund umgebracht“, sagt sie im Video.

    Ein Polizist im US-Bundesstaat Minnesota hat einen Afroamerikaner bei einer Verkehrskontrolle erschossen.
    Facebook/Lavish Reynolds
    Ein Polizist im US-Bundesstaat Minnesota hat einen Afroamerikaner bei einer Verkehrskontrolle erschossen.

    Der Polizist, der Castile Mann tötete, ist laut Washington Post bisher nicht identifiziert worden. Die grauenhafte Szene wurde live auf Facebook gezeigt. Laut Medienangaben war auch ihre vierjährige Tochter im Auto.

    „Er [Castile — Anm. d. Red.]hatte dem Polizisten gesagt, dass er eine Waffe dabei hätte. Er griff nach seiner Brieftasche und der Polizist schoss ihm in den Arm“, so Reynolds. Ihr Freund habe einen Waffenschein besessen.

    Im Hintergrund sind fast hysterische Flüche des Polizisten zu hören: „Ich habe ihm doch gesagt, nicht danach zu greifen! Ich habe ihm gesagt, dass er die Hände hoch nehmen soll.“

    Der Polizist schoss dem Mann in den Arm, als dieser nach seiner Brieftasche griff.
    Facebook/ Lavish Reynolds
    Der Polizist schoss dem Mann in den Arm, als dieser nach seiner Brieftasche griff.

    „Sie haben ihm befohlen, seinen Ausweis zu zeigen, Sir“, antwortet wiederum Reynolds. Als Castile allmählich das Bewusstsein verliert, sagt sie flehend: „O mein Gott, bitte sagen Sie nicht, dass er tot ist.“

    Der Polizist hat den Aussagen der Frau zufolge vier Schüsse auf Castile abgegeben. Seine Mutter bestätigte später, dass ihr Sohn in einem Krankenhaus seinen Wunden erlegen sei. Die Familie des Opfers steht laut Washinton Post noch immer unter Schock.

    Gegen Mitternacht habe sich am Ort der Schießerei eine Menschenmenge versammelt. Die Polizei von St. Anthony ist laut Zeitungsangaben ebenso bestürzt wie die Familie. Laut Polizeichef Jon Mangseth hat es einen solchen Fall seit 30 Jahren nicht mehr gegeben. Die Ermittlungen seien bereits eingeleitet worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Ich kann dich schnitzeln”: In New York griff Schwarzer Mann mit Machete Frau an
    Mord vor laufender Kamera: US-Amerikaner bekommt Todesschuss bei Livestream - VIDEO
    Polizeigewalt-Prozess: US-Justiz auf Seite des Opfers Black – Millionen-Entschädigung
    Tags:
    Afroamerikaner, Schießerei, Minnesota, USA